gw-baseveranstaltungslogoDie GW-Base Anwendertreffen sind ein regelmäßiges Forum des Erfahrungs- und Ideenaustausches zwischen Anwendern, Kunden und Entwicklern. Und so fand das diesjährige GW-Base Anwendertreffen bei herrlichem Sonnenschein und im thematisch passenden Rahmen im historischen Wasserwerk auf der Elbinsel Kaltehofe in Hamburg statt.

Die zahlreichen Teilnehmer kamen aus den unterschiedlichsten Bereichen der breiten Anwenderschaft von GW-Base. Wasserbehörden und Umweltverwaltungen waren ebenso vertreten wie Wasserversorger, Ingenieurbüros und Industrie.

ribeka gab einen Ausblick auf das neue GW-Base® 9 und stellte die Erweiterungen der neuen GW-Base Version vor. Mit im Gepäck war das neue GW-Mobil für Android zur Grundwasserdatenerfassung mit dem Smartphone und GW-Web® 9.

Auf großes Interesse stießen auch die neuesten Entwicklungen aus dem Hause SEBA Hydrometrie. Vorgestellt wurden neben neuen Trends der Online-Grundwasserüberwachung, eine Weltneuheit zur berührungslosen Wasserstandsmessung mit digitaler Bildverarbeitung und der neue Log-Com V, ein neuartiges System zur präzisen Messung von Durchflussraten in Kanälen.

Zwei Projektvorstellungen aus der Praxis gaben Einblicke in gemeinschaftliche nationale und internationale Projekte aus dem Bereich Grund- und Oberflächenwasser-Monitoring und zeigen die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten der Produkt- und Servicepalette der Firmen Seba und ribeka.

National – Online-Grundwasser-Monitoring für das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm
Im Rahmen des Neubaus des Albabstiegstunnels erfolgt das Grundwassermonitoring online, durch den Einsatz von SEBA Slim-Com Datenloggern, die Weiterverarbeitung durch GW-Base und Onlinedatenpräsentation mit GW-Web von ribeka.

Download Infoblatt Ababstiegtunnel (PDF, Englisch)

International – Chile, Wasser-Ressourcenmanagement für die Landwirtschaft

Im Rahmen eines vom BMBF geförderten Gemeinschaftsprojektes ribeka-Seba-FH-Köln/ITT, wird mit GW-Base, Smartphone-Apps und neu entwickelter Sensortechnik zur Durchflussmessung die Wasserverteilung für die Bewässerungslandwirtschaft effizient und transparent gestaltet. Ergänzt wird dieses System durch ein innovatives „Onlinebanking für Wasser“.

Download Infoblatt zum Projekt WEIN (PDF, Deutsch)

Der Höhepunkt war wie auf jedem Anwendertreffen die Tombola. Verlost wurde dieses Jahr ein Tablet Galaxy Nexus 7 mit der neuen GW-Mobil Version für Android. Wir gratulieren dem glücklichen Gewinner und wünschen viel Freude mit dem Preis.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die vielen wertvollen Anregungen und Gespräche und freuen uns auf ein Wiedersehen beim nächsten Anwendertreffen 2014 in Bonn!